was ist biofeedback - Biofeedback gegen Bruxismus und Nackenschmerzen

Direkt zum Seiteninhalt
EXPAIN® change
Biofeedback Hit aus Norwegen

Was ist Biofeedback?

Biofeedback ist eine Methode und Therapieform, die der Verhaltensmedizin entstammt und heutzutage in zahlreichen Behandlungsansätzen vertreten - u.a. auch in der "multimodalen Schmerztherapie". Kein Wunder, denn die Wirksamkeit ist bei vielen Indikationen wissenschaftlich belegt.
Unter Einbeziehung eines Hilfsmittels, welches Körperfunktionen und -abläufe (bios griech. Leben) rückmeldet (feedback) - wie das EXPAIN change - lernt der Patient und Anwender mit spezifischen Biofeedbackübungen seine Körperfunktionen willentlich zu beeinflussen und zu steuern.
Damit sind Verhaltensänderungen möglich sowie auch die Reduktion der individuellen Stressschwelle und die Verbesserung der muskulären Funktionsmuster.

Lesen Sie auch:

Biofeedback verstehen

Wer ein Biofeedbackgerät nutzen oder eine Biofeedbacktherapie beginnen will und das Ganze auch erfolgversprechend angehen will, profitiert erheblich davon den Begriff „Biofeedback“ mit Leben zu füllen: Was genau kann und wird denn passieren, wenn ich „Biofeedback mache“?

Jeder Biofeedbacktherapeut wird es bestätigen: Fast ausnahmslos erfolgt die Rückmeldung bei Biofeedbackgeräten unmittelbar. Warum ist das so? Was bringt die Besonderheit einer zeitlich verzögerten Rückmeldung? Und warum ist das gerade bei Biofeedback gegen Bruxismus das Ass im Ärmel?

Bei der Überwachung der Schulter-Nacken-Muskulatur bei Biofeedback gegen Nackenschmerzen ist eine verzögerte Feedbackausgabe sinnvoll. Warum, erfahren Sie in diesem Artikel.

WICHTIGE ABGRENZUNG

Immer wieder wird der Begriff "Biofeedback" und die dahinterstehenden soliden wissenschaftlichen und therapeutischen Erfolge zu Marketingzwecken missbraucht. "Biofeedback" im Sinne der Biofeedback-Therapie als wissenschaftlich fundierte Methode, die der Verhaltensmedizin entstammt, sollte auf keinen Fall mit den Verfahren der „Bioresonanztherapie“ (auch MORA-Therapie, biophysikalische Informationstherapie, SCIO Quanten-Biofeedback/Bioresonanz, BICOM Bioresonanztherapie oder Multiresonanztherapie) oder der Manuellen Biofeedbacktherapie Breuer® verwechselt werden. Diese Verfahren basieren auf völlig anderen Grundlagen und Theorien.

Zurück zum Seiteninhalt